Ostern 2018

Zur musikalischen Mitgestaltung des Gottesdienstes am Ostersonntag (1.4.2018 um 11 Uhr) hat der Kirchenchor eine neue Messe einstudiert: Zur Aufführung kommt die „Missa in B“ von Christopher Tambling (1964-2015), einem englischen Komponisten, der in seinem Stil in der englischen Romantik verwurzelt war und dessen Werke sich durch Klangschönheit und musikalische Frische auszeichnen. Seiner „Missa in B“ lag ein Kompositionsauftrag des Bistums Speyer zu Grunde. Die Uraufführung erfolgte beim Diözesantag der Kirchenchöre des Bistums mit 1.400 Sängerinnen und Sängern im September 2014 in der Marienkirche in Landau. Unser Chor wird am Ostersonntag begleitet vom Bläserensemble des Doms zu Worms und Jürgen Daub an der Orgel. Die Solopartien übernehmen Miriam Möckl (Sopran), Beate Mewes (Alt), Lee Sang Hoon (Tenor) und Michael Zahn (Bass).  Außer dieser Messe erklingt das „Halleluja“ aus dem Oratorium „Messias“ von Georg Friedrich Händel (1685-1759). Die musikalische Gesamtleitung hat Chordirigent Alexander Letters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.